Hier finden Sie uns

Neue Energien - Energieberatung Dinkelsbühl
Nördlinger Str. 23
91550 Dinkelsbühl

 

Kontakt

Telefon:

09851-589468 /

09851-5890587

 

Mobil:

0172-5927 480 /

0178-4041 944

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

 

Willkommen in unserem neuen Büro!

 

Wir sind im Mai 2019 umgezogen. Sie finden uns jetzt in der Nördlinger Str. 23 in der Dinkelsbühler Altstadt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Neue Fördersätze ab 24.01.2020:

Seit Beginn 2020 haben sich die Fördersätze bei der KfW um 10% erhöht. Außerdem sind die maximalen förderfähigen Kosten für Effizienzhäuser auf 120.000 Euro pro Wohneinheit gestiegen. Das Heizungs- und das Lüftungspaket sind nicht länger Bestandteil des Förderprogramms. 

Auch bei der BAFA hat sich die Förderstruktur geändert. Statt festen Fördersummen für das Heizen mit erneuerbaren Energien gibt es jetzt eine prozentuale Förderung. Der Zuschuss der Heizungsanlage beträgt bis zu 35% der Investitionskosten bei Bestandsgebäuden und Neubau. Für den Austausch der alten Ölheizung können zusätzlich weitere 10% Zuschuss beantragt werden.

Für weitere Informationen zu den neuen Fördersätzen können Sie uns gerne kontaktieren!

 

 

Einbruchsschutz:

Im Programm 455 – Altersgerecht Umbauen lassen sich nachträgliche Maßnahmen zum Einbruchsschutz mit Beträgen von 200 € bis 1500 € fördern. Im Programm 159 ist die entsprechende Kreditvariante verankert.

Im Programm 152 (Kredit) bzw. 430 (Zuschuss) – Energieeffizient Sanieren wird wie bisher der Austausch von Fenstern oder Haustüren gefördert, wenn die Fenster den U-Wert 0,95 W/m²K oder besser erreichen. Sofern diese Fenster die Widerstandsklasse RC 2 haben, genügt auch schon ein U-Wert von 1,1 W/m²K um die Förderkriterien zu erfüllen. Bei manchen modernen Fenstern ist dies auch schon mit einer Zweifach-Verglasung erreichbar.

Genauere Informationen finden Sie auf den Seiten der KfW bzw. bei Ihrem Energieberater.

 

 

Baubegleitung:

Wie schon seit Jahren bei der Sanierung von Gebäuden wird nun seit 01.04.2016 auch die Baubegleitung von Neubauten gefördert.

Wenn Sie ein Effizienzhaus bauen wollen, werden Ihnen die Kosten für den Energieberater bis zu 8000 € mit 50 %, d.h. mit bis zu 4000 € Zuschuss gefördert. Näheres finden Sie hier: KfW Programm 431 - Zuschuss Baubegleitung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Copyright © 2020 Energieberatung Dinkelsbühl


Anrufen

E-Mail

Anfahrt